Zahnarzt-Suche

einfach auf das Bundesland
klicken

Dentallabor-Suche

einfach auf das Bundesland
klicken

Wax-up für Zahnersatz und Implantat-Prothetik

Funktionelle und ästhetische Gestaltung vor der zahnärztlichen Behandlung

Für die perfekte Planung von Zahnersatz und Implantat-Prothetik, besonders im ästhetisch bedeutsamen Frontzahnbereich, kommen drei zahntechnische Leistungen zum Einsatz:

1. Wax-up
2. Mock-up
3. Set-up

Diese zahntechnischen Fertigkeiten ermöglichen sowohl dem Zahnarzt als auch dem Patienten eine Vorstellung über den endgültigen Zahnersatz und ihre Einflussnahme im Vorfeld der zahnärztlichen oder kieferorthopädischen Behandlung.

Vor einer Versorgung mit Zahnersatz, besonders wenn hauchdünne Keramikschalen (Veneers) oder Kronen für die Frontzähne geplant sind, empfiehlt sich ein Diagnostisches Wax-up:
Von den Zähnen von Ober-und Unterkiefer wird vom Zahntechniker zuerst ein Modell aus Gips erstellt, auf welchem dann mit speziellem Wachs die gewünschte funktionelle und ästhetische Versorgung modelliert wird. So kann bei häufig vorkommenden kurzen, abradierten Frontzähnen der Zahnsubstanzverlust durch dieses „Aufwachsen“ wieder aufgebaut und die zukünftige Form und Größe der Zähne vorab bestimmt werden. Somit kann sich der Patient bereits vor der endgültigen Versorgung mit Zahnersatz ein Bild machen und Einfluss auf die funktionelle und ästhetische Gestaltung nehmen.

Ein diagnostisches Wax-up liefert aber nicht nur die Grundlage für die prothetische oder implantat-prothetische Versorgung, es kann auch zur Planung von kieferorthopädischen Maßnahmen dienen.

Zahnärzte und Dentallabore suchen und finden in Deutschland.