Zahnarzt-Suche

einfach auf das Bundesland
klicken

Dentallabor-Suche

einfach auf das Bundesland
klicken

Vollkeramikkrone - Metallfreie Kronen

Vollkeramikkronen werden im Frontzahn- und Seitenzahnbereich eingesetzt.                           
Eine Vollkeramikkrone wird in Farbe, Lichtdurchlässigkeit und Härte Ihren eigenen Zähnen ähneln.

                                              

Teilkrone aus Keramik

Mit minimalinvasiven Restaurationstechniken kann Ihr Zahnarzt heute Lösungen anbieten, (z.B. einer Teilkrone aus Keramik) die mit nur einer geringen defektorientierten Präparation besonders bei funktionellen und ästhetischen Korrekturen gegenüber der substanzintensiven Vollüberkronung Vorteile bieten.
Häufiges und großes Einsatzgebiet von Keramikteilkronen sind Eckzahnaufbauten (bei Verlust der Front-Eckzahn-Führung). Teilkronen aus Keramik werden bei Zahndefekten wie Sprünge, Risse sowie Formanpassungen und Achsdrehungen der Zähne und für den Aufbau von Prämolaren und Molaren eingesetzt. (bei Zahnsubstanzverlust durch Bruxismus)

                               


Zirkonkrone und Zirkonbrücke

Zirkonoxid ist ein zahnfarbener, anorganischer Werkstoff.

Dieses Material bietet eine große Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten:

- Zirkonkronen und -brücken
- Zirkonkrone auf Zahnimplantat
- Teleskope
- Ein- und zweiteilige Abutments aus Zirkon

Zirkon ist bei Patienten immer beliebter auf Grund seiner Ähnlichkeit zum natürlichen Zahn und der hohen Langlebigkeit des Materials .

                                             


Die Keramikverblendkrone

Die keramisch verblendete Krone, meist aus dem Kern einer Metalllegierung oder aus Zirkonoxid ist eine ästhetische Alternative. Eine Metallkeramikkrone kann sowohl mit einem Metallrand oder einer Keramikschulter gestaltet werden.

                                    

Vorteile der Vollkeramikkrone und Teilkrone:
 
- sehr leicht, hauchdünn, hochästhetisch
- extrem stabil durch adhäsives Einsetzen
- hohe Langzeitstabilität
- Zahnsubstanzschonend
- für Allergiker bestens geeignet
- biokompatibel und allergieneutral
- keine Bildung von dunklen Zahnrändern
- hervorragende kosmetische Ergebnisse
- sehr gut isoliert - angenehmes Kalt-/Warmverhalten
- keine Wechselwirkungen mit anderen Metallen in der Mundhöle

Zahnärzte und Dentallabore suchen und finden in Deutschland.

 

                      

 

Vollkeramikkrone, Teilkrone aus Keramik, Keramikteilkronen, Vollkeramikkronen, Keramikverblendkrone, keramisch verblendete Krone, Zirkonkrone und Zirkonbrücke, Porzellankrone, Kronen, Brücken, Zirkonkrone auf Zahnimplantate, Teleskope, Ein- und zweiteilige Abutments aus Zirkon, Zirkonkrone mit individuellem Geschiebe